Freskenmalereien in Parlasco

Parlasco (LC)
Freskenmalereien in Parlasco

Description

In den Orten Parlasco und Taceno wurden 2007 zwei Freskenzyklen verwirklicht: Im Ersten wird die sagenumwogene Geschichte von Lasco dem Gangster von Valsassina erzählt, im Zweiten werden die alten traditionellen Berufe dargestellt.

Die Straßen von Parlasco sind ein Art Freilichtmuseum das die Geschichte aus dem XVII. Jahrhundert des Romans von A. Balbiani erzählt. Auch der Name des Ortes steht in Verbindung mit Lasco: Die Legende erzählt von Sigifredo Falsandri, Graf von Marmoro, der am Tag ein von allen verehrter Wohltäter war, der sich den Hilfsbedürftigen annahm, nachts aber zu einem Räuber und Verbrecher wurde.

Commenti
Summary
Freskenmalereien in Parlasco
Article Name
Freskenmalereien in Parlasco
Description
In den Orten Parlasco und Taceno wurden 2007 zwei Freskenzyklen verwirklicht: Im Ersten wird die sagenumwogene Geschichte von Lasco dem Gangster von Valsassina erzählt, im Zweiten werden die alten traditionellen Berufe dargestellt.
Author
Publisher Name
Montagne del Lago di Como
Publisher Logo

Next events

There are no scheduled events