Guzzi Motorradmuseum

Photo credits: Alberto Locatelli

Beschreibung

Das „Moto Guzzi“ Museum liegt in Mandello del Lario in einer alten Motorradfabrik.

In der Ausstellung wird die Geschichte der Motorradproduktion präsentiert, von den Prototypen bis hin zu den ersten Serienmodellen.

Es sind mehr als 150 Stücke ausgestellt, darunter einige Einzelstücke, wie zum Beispiel das erste 1919 hergestellte Motorrad und andere besonders bekannte Modelle.

Im Bereich, der den Serienmotorrädern gewidmet ist, findet man einen Überblick über die soziale und wirtschaftliche Entwicklung Italiens, von der ersten Gran Turismo Moto Guzzi GT “Norge” von 1928, bis hin zur Guzzi Serie Sport und GT, über Airone und Falcone.

In der Ausstellung fehlen natürlich auch nicht die Serienmotorräder, die im Italien der Nachkriegszeit überaus verbreitet waren, wie Guzzino und Galletto.

Ein weiterer Bereich ist den Rennen und den Siegen gewidmet, die das Haus in Mandello del Lario bekannt gemacht haben, wie die Guzzi 4V 350, die die Weltmeisterschaft 1950 gewann.

Im letzten Bereich werden die bedeutendsten Momente der Geschichte der Guzzi-Produktion in einigen Filmausschnitten dargestellt.

Kontakte

Indirizzo:Via Emanuele V. Parodi, 57 Mandello del Lario LC
Sito:www.motoguzzi.it

Karte

Fotogallerie

Kategorie

TAG

FINDE MEHR HERAUS

Contattaci

Contattaci