Skifahren, Trekking und Klettern im Gebiet von Piani di Bobbio

Beschreibung

Die Piani di Bobbio sind das wohl bekannteste Gebiet der Berge des Comer Sees, sie liegen im Valsassina, in Barzio, zwischen 1660 und 2000 Metern und sind mit einer Kabinenbahn bestens mit dem Ort verbunden.

Im Winter ist dies ein bekanntes Skigebiet, das sowohl bei Skifahrern aus der nächsten Umgebung, wie zum Beispiel Mailand, beliebt ist, als auch für längere Skiferien, mit Unterkunftsmöglichkeiten in den zahlreichen Hütten direkt an den Skipisten oder in den Orten des Altopiano Valsassinese. Gemeinsam mit der Lokalität Valtorta bilden di Piani di Bobbio ein großes Skigebiet mit zahlreichen Pisten verschiedener Schwierigkeitsgrade und mit modernen Skiliften, Skischulen und Skiverleihen.

In der schönen Jahreszeit ist Bobbio Ziel vieler Exkursionisten, die entweder zu Fuß oder mit dem Mountainbike von Barzio aus die Piani erreichen oder aber auf den verschiedenen Wanderrouten Richtung Piani di Artavaggio, Passo del Toro und Val Biandino, vorbei an zahlreichen Almhütten das Gebiet erkunden.

Fans des Freerides finden hier auch einen Bike Park.

Bobbio steht aber auch für Klettermöglichkeiten. So gibt es zum Beispiel den Klettersteig Zucco Pesciola zum Gipfel des Zuccone Campelli und weitere gut ausgebaute und gekennzeichnete Kletterwege, wie der Zucco Angelone und die Corna di Bobbio.

Kontakte

Indirizzo:Piani di Bobbio, Barzio LC
Telefono:+39 0341996101
Email:info@pianidibobbio.com
Sito:www.pianidibobbio.com
Facebook:Pianidibobbio

Contattaci

Contattaci