Touren auf den Legnone und Legnoncino

Monte Legnone, Pagnona LC
Touren auf den Legnone und Legnoncino

Description

Der Berg Legnone hat den höchsten Gipfel der Orobie Lecchesi und ist mit seiner charakteristischen Pyramidenform ein rauer und wilder Gipfel.

Mit den vielen Wegen die zum Gipfel führen, gehört er zu einem der beliebtesten Berge der Gegend. Die sicherste und bestbesuchteste Tour ist die ab Roccoli Lorla in Valvarrone, die trainierten Wanderern empfohlen wird.

Der Aufstieg zur Alpe Campo, mit der Sommeralm und der Hütte Griera eignet sich für Wanderer aller Art: Zu Fuß oder mit dem Mountainbike, auf der Militärstraße die in Pagnona startet. Vor dem Erreichen des Gipfels kann man hier eine Pause einlegen, die naturbelassenen Genüsse genießen und einen Aufenthalt in einer Hütte erleben.

Der Legnoncino, der von seinem großen Bruder den Namen in der Verniedlichungsform bekam und auf dessen Grat liegt, ist ein äußerst schöner Gipfel.

Dank seiner Lage bietet er Touren mit wundervollen Blicken auf den See, das Valvarrone und den Anfang des Valtellina, mit einem besonderen Mix aus Geschichte und Natur. Hier findet man noch zahlreiche Befestigungen der Cadorna-Linie, aus der Zeit des Ersten Weltkriegs. Der Gipfel lässt sich über einem Wanderweg ab Roccoli Lorla mühelos erreichen.

Summary
Touren auf den Legnone und Legnoncino
Article Name
Touren auf den Legnone und Legnoncino
Description
Der Berg Legnone hat den höchsten Gipfel der Orobie Lecchesi und ist mit seiner charakteristischen Pyramidenform ein rauer und wilder Gipfel.
Author
Publisher Name
Montagne del Lago di Como
Publisher Logo
Commenti

Next events

There are no scheduled events